Einträge von

Projekt: EU 275 – Kulturerbe Goldener Steig

Im Zug einer grenzüberschreitenden Zusammenarbeit mit tschechischen Gemeinden/Partnern wurde 2016 ein Förderantrag zum Erhalt des Kulturerbes „Goldener Steig“ bei der Regierung von Niederbayern gestellt. Der Antrag ist zwischenzeitlich genehmigt, das Projekt wird gefördert aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung. Mit der Umsetzung der Projektinhalte wurde bereits begonnen.

Corona schränkt unseren Alltag ein

GEMEINDEVERWALTUNG WEITERHIN GESCHLOSSEN Das Röhrnbacher Rathaus ist aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie und der steigenden Infektionszahlen nach wie vor für den Parteiverkehr bis auf Weiteres geschlossen. Parteiverkehr ist nur mit vorheriger Terminvereinbarung und in wirklich dringenden, unaufschiebbaren Fällen erlaubt. Dabei ist unbedingt der im Foyer ausliegende „Fragebogen zur Selbsteinschätzung für Besucherinnen und Besucher der Dienstgebäude des Marktes Röhrnbach“ auszufüllen. Hingewiesen wird zudem, […]

GEMEINDEVERWALTUNG GESCHLOSSEN

Das Röhrnbacher Rathaus ist aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie und der steigenden Infektionszahlen für den Parteiverkehr bis auf Weiteres geschlossen. Parteiverkehr ist nur mit vorheriger Terminvereinbarung und in wirklich dringenden Fällen erlaubt. Dabei ist unbedingt der im Foyer ausliegende „Fragebogen zur Selbsteinschätzung für Besucherinnen und Besucher der Dienstgebäude des Marktes Röhrnbach“ auszufüllen. Hingewiesen wird zudem, dass sich die Besucher, die […]

Gemeinderatverwaltung mit Terminvereinbarung wieder geöffnet

Das Röhrnbacher Rathaus ist ab Mittwoch, 6. Mai 2020, mit Terminvereinbarung für den Parteiverkehr geöffnet – allerdings unter Einschränkungen. Nachdem lt. Beschluss des Ministerrates das Verlassen der Wohnung bis 10. Mai nur mit einem triftigen Grund erlaubt ist, aber auch weitere Lockerungen vorgesehen sind, hat sich auch der Markt Röhrnbach dazu entschlossen, ab Mitte dieser […]

Hilfe für Senioren bei dringendem Bedarf von Lebensmitteleinkäufen

Menschen im fortgeschrittenen Lebensalter sind bei einer Infektion mit dem Corona-Virus besonders gefährdet, so die Aussage von Prof. Dr. Christian Droste, dem Leiter des Instituts für Virologie an der Charieté Berlin. Der Experte plädiert deswegen dafür, dass diese Personengruppe besonders vorsichtig sein soll. Um Mitbürgerinnen und Mitbürger zu unterstützen, die keine nahen Verwandten oder Freunde […]

Wanderwege nur eingeschränkt nutzbar

Nach wie vor finden Forstarbeiten aufgrund der Sturmschäden und vor allem zur Borkenkäfer-Bekämpfung im Bereich der Wanderwege statt. Besonders betroffen ist der oberer Mühlenweg beziehungsweise der Wanderweg 2. Es muss daher mit Behinderungen vor allem im Bereich der Wälder gerechnet werden. Wir bitten Sie deshalb um besondere Vorsicht bei der Benutzung der Wanderwege. Vielen Dank für Ihr Verständnis.